smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> PLM/ERP/MES> PLM> EDM/PDM> OpenPDM integriert PLM-Systeme

Business SolutionsOpenPDM integriert PLM-Systeme

Prostep hat seine Standard-Integrationsplattform für PLM-Systeme, OpenPDM, in der Version 7.0 angekündigt. Die Software wurde entwickelt, um die Systemlandschaft von Unternehmen mit Standard-Konnektoren zu allen gängigen PDM-, TDM- und ERP- Systemen, darunter Systeme renommierter Hersteller wie SAP, Dassault Systèmes, Siemens PLM, PTC und IBM, zu verbinden. Die neue Version wird unter anderem die Kopplung unterschiedlicher Domänen und Disziplinen unterstützen. Zusätzlich zu der bisher verwendeten Daten-Replikation wird das neue Integrationskonzept der Daten-Verlinkung eingeführt. Die Basis hierfür bildet eine so genannte Link-Engine, mit der Daten und Prozesse aus den Bereichen Elektrik/Elektronik, Anforderungsmanagement, Softwareentwicklung, ERP und PDM sinnvoll verknüpft werden können. Die dadurch entstehende „Traceability“ erschließt eine Vielzahl neuer Anwendungsmöglichkeiten, beispielsweise die „Where-Used“-Suche (In welchen Produktserien wird eine Software-Version verwendet?), die Impactanalyse (Welche Auswirkungen hat die Änderung einer Anforderung und welche Materialien oder Software-Module sind davon betroffen?) und die Konsistenzprüfung (Existiert für jede Anforderung ein Testfall? Gibt es zu jedem Material eine Anforderung?). -sg-

sep
sep
sep
sep
Anzeige

Prostep AG, Darmstadt Tel. 06151/9287-0, http://www.prostep.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Stückliste in Enovia V6

DatenmanagementVorkonfigurierte PLM-Lösung

Die Match-Software der CCE Group ist eine vorkonfigurierte PLM-Lösung, die speziell für die Bedürfnisse des Mittelstandes entwickelt wurde. Sie ist eine Standardimplementierung der 3DExperience-Plattform von Dassault Systèmes.

…mehr
Business Solutions: Transparenz auf  allen (Daten-)Ebenen

Business SolutionsTransparenz auf allen (Daten-)Ebenen

SMIT Transformatoren hat sich in fast hundert Jahren Firmengeschichte zu einem der Weltmarktführer im Großtransformatorenbau etabliert. Das schafft ein Unternehmen nur durch die kontinuierliche Verbesserung ihrer Herstellungs- und Entwicklungsprozesse.
…mehr
Daten und Prozesse: Continental standardisiert auf Windchill

Daten und ProzesseContinental standardisiert auf Windchill

Der Automobilzulieferer Continental hat die PLM-Plattform Windchill von PTC zum weltweiten Standard für die Entwicklung seiner Automotive Group gewählt. Ausschlaggebend für die Entscheidung war „die extrem performante Technologie und der wertorientierte Ansatz des Unternehmens – das sind entscheidende Faktoren, wenn man eine derart strategische und langfristig ausgerichtete Partnerschaft eingeht“, kommentiert Ralf Brunken, CIO der Continental Automotive Group.

…mehr

Business SolutionsAras liefert passgenaue PLM-Lösung

Aras, Anbieter von Open-Source-PLM-Lösungen, gewinnt mit der Klöckner Desma Schuhmaschinen GmbH einen neuen Kunden aus der Maschinenbauindustrie. Desma, mit Sitz in Achim bei Bremen, entwickelt und fertigt vollautomatische Produktionsanlagen für die Schuhindustrie und wird mit Aras Innovator die Konstruktionsprozesse optimieren.

…mehr
Aus der Praxis: Konstruktives Duett

Aus der PraxisKonstruktives Duett

Ein mittelständischer Maschinenbauer macht es vor: Durch die Kopplung der beiden Welten CAD/PLM und ERP können Fertigungsunternehmen ihre Prozesse schneller und sicherer gestalten.

Immer mehr produzierende Betriebe integrieren ihre CAD/PLM-Systeme in die ERP-Software.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker