smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand

DokumentenmanagementScanner auf Reisen

Portabler Scanner AV36 von Avision im Test
sep
sep
sep
sep
Dokumentenmanagement: Scanner auf Reisen
Das Arbeiten im Zug, Flugzeug oder im Hotelzimmer gehört für viele Menschen zum Alltag. So viel Arbeit wie möglich soll unterwegs erledigt werden, denn im Büro drohen neue Aktenberge. Zur Komplettausstattung vieler Reisender gehören Handy und Notebook. Zum Digitalisieren von Papierdokumenten empfiehlt sich ein mobiler Scanner. Die Redaktion des eDM-REPORT hat den Avision AV36 getestet.

Klein, flink und leistungsstark sollen sie sein: Portable Scanner für das mobile Büro. Schließlich sollen sie in die Notebooktasche und auf kleine Flächen in Fliegern und Zugabteilen passen. Der AV36 ist mit den Maßen 290 x 77 x 52 Millimeter und 0,64 Kilogramm zwar kompakt, aber doch deutlich größer als ein Gerät des Wettbewerbers PFU. Der Scanner macht einen stabilen Eindruck und ist mit einer automatischen Dokumentenzufuhr ausgestattet, die Platz für ein Blatt bietet. Mit ihm lassen sich doppelseitige Dokumente in den Formaten von A8 bis A4 in einem Durchgang digitalisieren. Bis zu einer Stärke von 1,25 mm können auch Smartcards aus Kunststoff eingescannt werden. Bei 300 dpi dauert ein A4-Duplex-Farbscan rund 18 Sekunden, ein Scan in schwarz/weiß mit 200 dpi ist in etwa 7 Sekunden erledigt.

Anzeige

Avision setzt bei diesem Scanner auf die CIS-Technik (Contact Image Sensor) entgegen der CCD Technik; die Geräte können laut Hersteller dadurch kleiner und portabler sowie stromsparender gebaut werden. Die maximale Scannleistung ist mit einer Auflösung von 600 x 600 dpi und einer Farbtiefe von 24 Bit angegeben. Die Stromversorgung erfolgt über eine USB-Schnittstelle.
Die Installation der beiliegenden Software ging schnell und problemlos von der Hand. Ärgerlich ist allerdings – wie so oft – dass kein gedrucktes Handbuch beiliegt. Der Anwender ist auf eine pdf-Version angewiesen. Der Scanner wird mit Twain und Isis-Treibern ausgeliefert, sowie Vollversionen des Programme Avision Button Manager, AV-Scan, Scansoft Paperport 11SE, New-Soft Presto und Bizcard ausgeliefert.

Scannen in einem Schritt

Der Avision Button Manager ermöglicht Scannen in einem Schritt. Wenn eine Taste gedrückt wird, scannt das Gerät automatisch Dokumente ein und setzt sie in ein komprimiertes Dateiformat um. Danach erfolgt die Weitergabe an andere Anwendungen, E-Mails oder Drucker. Die Scan- und Dokumenten-Software AV-Scan sorgt dafür, dass alle Dokumente schon bei der Erfassung überprüft und optimiert werden, damit diese in hoher Qualität weiterverwendet werden können. Scansoft Paperport ist ein Werkzeug, das zum Scannen, Verwalten, Suchen und Weiterleiten von Dokumenten geeignet ist.

Interessant für Netzwerker dürfte die Software Bizcard Presto sein, denn es handelt sich dabei um eine Kontaktverwaltungssoftware, mit der sich Visitenkarten scannen, bearbeiten und synchronisieren lassen. Die Anwendung erfasst und konvertiert Visitenkarten in eine durchsuchbare und editierbare Datenbank. Alle während einer Messe oder Reise eingesammelten Visitenkarten stehen so schnell in digitaler Form zur Verfügung.

Die einzelnen Softwarepakete sind erstaunlich leistungsfähig. Allerdings muss sich der Anwender auch damit beschäftigen. Auspacken, einstöpseln und gleich alles im Griff haben sind ein ambitioniertes Vorhaben. Besser ist es, sich mit den Handbüchern zu beschäftigen, dann lassen sich auch sehr überzeugende Scan-Ergebnisse erzielen. Die Hardware selbst lief beim Test problemlos. Was etwas stört, ist ein relativ lautes Surren beim Scanvorgang.
Auch wenn der Hersteller Avision bis dato in Deutschland nicht sehr bekannt ist, machte der portable Scanner mit der beiliegenden Software einen professionellen Eindruck. Einfaches Arbeiten und gute Scan-Ergebnisse sind damit auch im mobilen Büro problemlos möglich. -sg-

Avision Europe GmbH, Krefeld Tel. 02151/56981-40, http://www.avision-europe.com

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Aktenberge

Enterprise Content ManagementMit Scannern zu papierarmer Wirtschaft

Wird Europa papierlos? Diese Frage muss ganz klar mit ‚Nein‘ beantwortet werden. Denn die völlige Abschaffung des Papiers wird eine Utopie bleiben, hat sich doch das Papier für den Menschen über die Jahrtausende als zu wertvoll erwiesen.

…mehr
Hochleistungsscanner: Revisionssicherer Scanprozess

HochleistungsscannerRevisionssicherer Scanprozess

Der Anbieter von Hochleistungs-Scanlösungen, Opex Corporation, bietet seinen Kunden eine Dokumentenerfassung in einem Schritt: Das Produkt verbindet eine Postentnahmestation mit einem Hochleistungsscanner und intelligenter Bildverarbeitungssoftware.

…mehr
News: Cebit: Tempo beim Desktop-Scannen

NewsCebit: Tempo beim Desktop-Scannen

Anwender erwarten beim Dokumentenmanagement vor allem zwei Dinge: Einfachheit und Tempo. PFU – ein Tochterunternehmen von Fujitsu – setzt hierzu auf schnelle und präzise Hardware sowie effiziente Workflows.

…mehr
Scanner: Tempo beim Desktop-Scannen

ScannerTempo beim Desktop-Scannen

Anwender erwarten beim Dokumentenmanagement vor allem zwei Dinge: Einfachheit und Tempo. PFU – ein Tochterunternehmen von Fujitsu – setzt hierzu auf schnelle und präzise Hardware sowie effiziente Workflows.

…mehr
Scanner: Vom Papier ins Netz

ScannerVom Papier ins Netz

„Shareconomy“ lautete das Motto der Cebit: Wie das in der Praxis funktionieren kann, zeigte die Fujitsu-Tochter PFU Imaging Solutions: Der Anbieter von Dokumentenscannern und Scanlösungen für professionelle Anwender präsentierte sein Konzept „Scan-to-Share Information“.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker