smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> Cybersecurity>

Gütesiegel für IT-Sicherheit

CybersecurityNetwork Detective für IT-Sicherheit

Cybersecurity: Network Detective für IT-Sicherheit

Immer häufiger werden Sicherheitslücken in der IT-Infrastruktur von Unternehmen zum Einfallstor für ungebetene Eindringlinge. Um Unternehmen den einfachen Weg einer Analyse ihrer Systeme zu ermöglichen, hat die Netzlink Informationstechnik GmbH das Security Assessment ins Portfolio aufgenommen.

…mehr

CybersecurityGütesiegel für IT-Sicherheit

Cyberattacken auf Industrieunternehmen schaden oftmals nicht nur dem angegriffenen Unternehmen. Trifft es den Zulieferer wichtiger Teile oder den Logistikpartner, sind dadurch Geschäfts- oder Fertigungsprozesse empfindlich gestört. Eine vergleichbare Klassifizierung der IT-Sicherheit eines Partnerunternehmens, wie sie im Qualitätsmanagement längst Standard ist, schafft Klarheit und schützt vor unangenehmen Überraschungen. Genau hier setzt RATINGCY an, der neue Geschäftsbereich des Hamburger IT-Sicherheitsspezialisten secion. Dieses Angebot ist ab sofort europaweit erstmalig verfügbar.

sep
sep
sep
sep

Viele Unternehmen lagern spezifische Prozesse wie die Produktion von Einzelteilen an Partner aus. Um den richtigen Partner zu finden, wird dabei ein enormer Aufwand betrieben: Betriebswirtschaftliche Kennzahlen werden ausgetauscht und Wirtschaftsauskunfteien befragt, um die Bonität des Partners zu überprüfen. Im Qualitätsmanagement sollen Zertifizierungen wie die ISO 9001 gleichbleibende Eigenschaften der Produkte garantieren. Auswahlkriterien wie Liquidität und Qualitätsmanagement haben ihre Berechtigung, doch sie lassen eine entscheidende Komponente außer Acht: die Beurteilung der Cybersicherheitsfähigkeiten von Unternehmen. Was ist, wenn ein Cyberangriff zum Beispiel mit Ransomware die Produktion eines Partners lahmlegt?

Anzeige

Unsicherheiten ausräumen
„Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist Vertrauen zu Geschäftspartnern eine wichtige Voraussetzung“, sagt Marcus Henschel, Geschäftsführer bei secion. „Bei der Durchführung von IT Security Audits bemerken wir bei vielen Kunden eine Welle von Unsicherheit. Die lässt sich zum großen Teil auf die Häufung von ausgelösten Cyberattacken zurückführen. Immer mehr Unternehmen fragen sich, wie sie dieser Unsicherheit geeignet begegnen können.“ Genau für diese Fälle hat secion RATINGCY entwickelt: Ein Gütesiegel für IT-Sicherheit beseitigt diese Unsicherheit. Es zeigt auf Basis der Vergabe von Risk Scores den aktuellen Status der IT-Sicherheit von Unternehmen auf.

RATINGCY erstellt in einem zweistufigen Verfahren ein einheitliches und vergleichbares Cybersecurity-Rating. Zunächst findet dafür eine technische IT-Sicherheitsüberprüfung statt. Das heißt, alle vom Internet zugänglichen Dienste des Unternehmens werden vollautomatisch auf vorhandene Sicherheitslücken untersucht. RATINGCY sammelt die Schwachstellen und errechnet daraus einen Risk Score.

Der zweite Teil der Sicherheitsbewertung besteht aus einem organisatorischen Fragebogen. Er lehnt sich an die Vorgaben des IT-Grundschutzes sowie an die ISO-Norm 27001/2 an. Das Ziel dieses zweiten Schrittes ist die organisatorische Bewertung von implementierten Geschäfts- und IT-Sicherheitsprozessen.

In einem transparenten Verfahren erstellt RATINGCY aus beiden Teilergebnissen einen finalen Risk Score sowie ein RATINGCY-Ergebnisdiagramm. Damit lässt sich für jedes Unternehmen die IT-Sicherheit eines potentiellen Partners im Vergleich zum Branchendurchschnitt erkennen. Selbstverständlich werden auch konkrete Empfehlungen zur Verbesserung des Ratings ausgesprochen.

„Die Industrie braucht valide und transparente IT-Sicherheitsbewertungen“, sagt Marcus Henschel. „Laut der Sopra Steria Consulting-Studie ‚Potenzialanalyse Digital Security‘ fordern bereits 80 Prozent der Unternehmen im Automobilsektor Sicherheitszertifikate und Mindeststandards von ihren Partnern. Wir sehen uns hier als Vorreiter in Europa. RATINGCY unterstützt Unternehmen dabei, verlässliche Partner zu finden und selbst als verlässlicher Partner gefunden zu werden. Das wird sich in der Industrie zunehmend zu einem Wettbewerbsvorteil entwickeln, vor allem auch international.“

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Cybersecurity: "Cyber-Security-Hotline sollte Schule machen"

Cybersecurity"Cyber-Security-Hotline sollte Schule machen"

Seit kurzem bietet die österreichische Wirtschaftskammer eine Telefonnummer, unter der sich in der Wirtschaftskammer organisierte Unternehmen, die von Cyber-Security-Angriffen betroffen sind, melden können, um schnell Zugang zu Hilfe zu bekommen.

…mehr
Cybersecurity: Network Detective für IT-Sicherheit

CybersecurityNetwork Detective für IT-Sicherheit

Immer häufiger werden Sicherheitslücken in der IT-Infrastruktur von Unternehmen zum Einfallstor für ungebetene Eindringlinge. Um Unternehmen den einfachen Weg einer Analyse ihrer Systeme zu ermöglichen, hat die Netzlink Informationstechnik GmbH das Security Assessment ins Portfolio aufgenommen.

…mehr

Cybersecurity10 Anzeichen für Cyberattacken

Das schnelle Aufspüren von IT-Angriffen ist eine Grundvoraussetzung für unmittelbare Reaktionen und die Beschleunigung von Incident-Response-Prozessen. CyberArk hat zehn IT-Kommandos identifiziert, die auf eine mögliche Insider- oder Cyberattacke hinweisen können.

…mehr
Nachrichten Magazin: Für mehr Vertrauen       und Sicherheit

Nachrichten MagazinFür mehr Vertrauen und Sicherheit

Am 6. März öffnet die Cebit ihre Pforten für Technikbegeisterte aus der ganzen Welt. In diesem Jahr steht die Veranstaltung der Deutschen Messe AG ganz unter dem Motto ‚Managing Trust – Vertrauen und Sicherheit in der digitalen Welt’.
…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Datenschutz: INPRIVE vereinfacht die Umsetzung der EU-DSGVO

DatenschutzINPRIVE vereinfacht die Umsetzung der EU-DSGVO

Der deutsche Softwarehersteller CONTECHNET baut sein Produktportfolio im Bereich Datenschutz aus. Der Spezialist für IT-Notfallplanung kooperiert dabei mit dem auf Datenschutz spezialisierten Rechtsanwalt Gerald Spyra.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker