smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> CNC-Technologie> Fertigungsstrategien mit Catia

NC ManufacturingFertigungsstrategien mit Catia

Das Karlsruher Softwareunternehmen Transcat PLM unterstützt die Firma Kettler mit Lösungen für das NC Manufacturing mit Catia. Kettler, einer der großen Player im Sport- und Freizeitmarkt, legt größten Wert auf eine hohe Fertigungstiefe im eigenen Haus. Um auch unter hohem Zeitdruck den Herausforderungen in der Produktentwicklung gerecht zu werden, bedient sich Kettler im Formenbau des Know-hows von Transcat PLM.

sep
sep
sep
sep
NC Manufacturing: Fertigungsstrategien mit Catia

Am Standort Werl werden im Formenbau pro Jahr etwa 100 Neuwerkzeuge entwickelt. Für die 3D-Formbearbeitung ist Catia V5 im Einsatz, das von Transcat PLM bereitgestellt wird. In der Produktentwicklung und der Formenkonstruktion arbeitet Kettler dagegen mit Solid Edge. Die Konstruktionsdaten werden dabei im Iges-Format übernommen und können in Catia ohne Verlust weiterverarbeitet, fertigungs- und funktionstechnische Änderungen konstruktiv eingebracht und in der NC-Programmierung umgesetzt werden. Auf diese Weise erstellt das Kettler-Team mit Catia Fertigungsstrategien, um erprobte und geprüfte Verfahren auf die Fertigung anderer Bauteile zu übertragen. So kann zur effizienten NC-Programmierung der Formeinsätze auf vorhandene Frässtrategien zurückgegriffen und durch einfaches Austauschen der Geometrien schnell ein neues Programm erstellt werden. -csc-

Anzeige

Transcat PLM, Karlsruhe, Tel. 0721/97043-0, http://www.transcat-plm.com

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Simulations- und Modellierungssoftware: Simulieren für Studenten

Simulations- und ModellierungssoftwareSimulieren für Studenten

Siemens PLM Software bietet Studenten ab sofort eine kostenfreie Lizenz für die Software Tecnomatix Jack an. Jack aus dem Tecnomatix-Portfolio ist eine Simulations- und Modellierungssoftware für Ergonomieanalysen von Arbeitsschritten, die in Fertigungsanlagen von Menschen durchgeführt werden.

…mehr
NC Manufacturing: Fertigungsstrategien mit Catia

NC ManufacturingFertigungsstrategien mit Catia

Das Karlsruher Softwareunternehmen Transcat PLM unterstützt die Firma Kettler mit Lösungen für das NC Manufacturing mit Catia. Kettler, einer der großen Player im Sport- und Freizeitmarkt, legt größten Wert auf eine hohe Fertigungstiefe im eigenen Haus.

…mehr
News: Hannover Messe: Siemens setzt auf integrierte Technologien

NewsHannover Messe: Siemens setzt auf integrierte Technologien

Im Rahmen seiner traditionellen Vorpressekonferenz zur Hannover Messe Industrie stellte Siemens die Weichen für die "Produktion von Morgen". Kernpunkte dafür sind vor allem durchgängige Technologien wie Totally Integrated Automation und Integrated Drives Systems sowie die Digital Enterprise Platform als Basis für Industrie 4.0.

…mehr
News: Product Lifecycle Management: Infiniti Red Bull Racing setzt auf Siemens PLM

NewsProduct Lifecycle Management: Infiniti Red Bull Racing setzt auf Siemens PLM

Für Rekordtempo auf und neben der Strecke setzt Infiniti Red Bull Racing in der neuen Saison wieder auf Siemens-Software für Product Lifecycle Management (PLM). Sie hilft u.a. Änderungen am Design der Rennwagen schnell umzusetzen.

…mehr
PLM: Siemens übernimmt Tesis PLMware

PLMSiemens übernimmt Tesis PLMware

Mit der Akquisition des Anbieters für Software-Integration, Tesis PLMware, baut Siemens sein Portfolio bei Industriesoftware weiter aus. Mit einer Lösung für die Integration von Siemens Teamcenter mit den ERP-Systemen und weiteren Unternehmensanwendungen wie MES, CRM und SCM unterstützt Tesis PLMware seine Kunden dabei, IT-Kosten zu senken und ihre Effizienz zu erhöhen.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker