smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> CAD/CAM>

Vereinfachter Konstruktionsprozess

IT-SolutionsVereinfachter Konstruktionsprozess

Das neue Engineeringtool von Item ist intuitiv zu bedienen und vereinfacht den Konstruktionsprozess im Maschinen- und Betriebsmittelbau. Die Software unterstützt Anwender dabei von der 3D-Konstruktion über den CAD-Entwurf, die Montageanleitung und die Projektdokumentation bis hin zur Online-Bestellung ihrer industriellen Systeme und Anlagen.

sep
sep
sep
sep
IT-Solutions: Vereinfachter Konstruktionsprozess

Spezifisches Expertenwissen ist für die Bedienung nicht erforderlich. Die Software wählt aus den Komponenten des MB-Systembaukastens das optimale Profil mit der passenden Verbindungstechnik sowie sowie entsprechende Bodenelemente und Endkappen aus.

Ohne lange Einarbeitung oder Vorkenntnisse kann der Anwender sofort starten. Bei der Auswahl und Kombination der einzelnen Komponenten nutzt die Software spezielle Berechnungstools und hinterlegte Filter. Das Programm findet innerhalb weniger Sekunden die optimale Konstruktionsvariante.

Der Anwender kann sich von jedem PC mit Internetanschluss einloggen. Ein Software-Download ist nicht notwendig. Das Tool erstellt alle notwendigen Zeichnungen, Montageanleitungen und Projektdokumentationen. Auch Online-Bestellungen können sofort über das Tool vorgenommen werden. Hervorzuheben ist die schnelle, einfache und fehlerfreie Nutzung des Konstruktionsprogramms. Anwender erhalten damit effiziente Unterstützung, ohne auf teure Zusatzsoftware zurückgreifen zu müssen.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

IT-Solutions: Topologieoptimierung trifft KI

IT-SolutionsTopologieoptimierung trifft KI

Berechnung und Simulation in unmittelbarer Reichweite des Konstrukteurs, diesen Trend hin zu tief integrierten CAD-CAE-Prozessketten unterstützt Dassault Systèmes Solidworks und DPS Software bereits seit Jahren.

…mehr
IT-Solution: CAD-Tool hält Datenbestände schlank

IT-SolutionCAD-Tool hält Datenbestände schlank

In Konstruktion, Einkauf oder Vertrieb suchen täglich Mitarbeiter nach Artikeln oder Bauteilen. In der Praxis werden neue Teile oft schneller bestellt oder konstruiert, als vorhandene oder ähnliche aufgefunden.

…mehr
CAD: Kaufen statt mieten

CADKaufen statt mieten

Mit der neuen Version des CAD-Systems ZWCAD 2018 von ZWSOFT bietet die encee CAD/CAM-Systeme GmbH eine Alternative zu AutoCAD: Bei ähnlicher Benutzerführung, Datenkompatibilität und passendem Funktionsumfang profitieren die Anwender laut Hersteller finanziell bereits im ersten Jahr von dem Kauf einer permanenten Lizenz. 

…mehr
CAD/CAM: Mit Solidworks zum „Ding des Jahres“

CAD/CAMMit Solidworks zum „Ding des Jahres“

DPS Software Kunde Ulrich Müller, ein junger Firmengründer, erreicht mit einem faltbaren Anhänger den 1. Platz bei der Erfindershow von Pro7. Entworfen hat Müller sein innovatives Produkt mit SOLIDWORKS, gefertigt mit SolidCAM.

…mehr
Bionic Aircraft: Bionisches Design und 3D-Druck

Bionic AircraftBionisches Design und 3D-Druck

Rund ein Jahr nach dem Start des wegweisenden EU Projekts Bionic Aircraft, berichtet die CENIT über erste, konkrete Ergebnisse: Hierzu gehören unter anderem eine Software für die automatische Erkennung topologieoptimierter Strukturen, ein zugehöriger Katalog mit parametrisierten bionischen Merkmalen im CAD sowie ein Werkzeug zur direkten Generierung von Dateiformaten für den 3D-Druck.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker