smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> CAD/CAM>

Neue Version des CADdoctors

CADVorsprung durch Außenhüllen

Camtex präsentiert eine neue Version des CADdoctors zur Analyse komplexer CAD-Daten. Die Version EX 7.2 kommt mit aktuellen Schnittstellen und optimierter Funktion für Außenhüllen, die die Weiterverarbeitung der 3D-Modelle erleichtern. Außenhüllen sind ideal für Störkonturen, Kollisionsanalysen, Digital Mock-Up (DMU) und Simulationen. Auch für den Datenaustausch mit Zulieferern und Partnern bietet die Außenhülle-Funktion Vorteile, Stichwort Datenschutz. Durch die Hüllgeometrie werden viele sensible Informationen verborgen, da das gesamte Innenleben des Modells entfernt wird. So erhalten Dritte nur die Informationen, die sie für ihre Prozesse benötigen. Im aktuellen Zwischenrelease wurde die Außenhülle-Funktion noch einmal optimiert.

sep
sep
sep
sep
CAD: Vorsprung durch Außenhüllen

So wurde die Funktionalität zur automatischen Erkennung von kleinen Teilen und Volumen verbessert. Deren Grenzwert kann nun über die Kriterien Raumdiagonale, Diagonalenverhältnis oder Volumen festgelegt werden. Zudem wurden zum Auffinden solcher Kleinstvolumen neue Prüfkategorien integriert. Auch die Extraktion von Spalten oder Flächen um einen Hohlraum wurde erweitert. Das Produkt bringt aktuelle Schnittstellen für CATIA, Pro/E & Creo, NX, I-DEAS, Parasolid, ACIS, JT, STEP und IGES mit. Der neue EX 7.2 unterstützt NX 11, CATIA R27 (V5-6R2017), Creo Parametric 4.0 und Parasolid V 29.1.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Viewer: Erweiterte 3DViewStation

ViewerErweiterte 3DViewStation

KISTERS hat das Release 2017 der 3DViewStation Desktop Version freigegeben, dem leistungsfähigen Viewer für CAD und andere Daten. Neben anderen Neuerungen wartet die 3DViewStation mit einer fortgeschrittene automatische 2D Zeichnungsableitung auf.

…mehr
Tool-Management-System: Lückenloser Datenprozess für Werkzeuge

Tool-Management-SystemLückenloser Datenprozess für Werkzeuge

Das Tool-Management-System Tool Director VM von Coscom liefert nun auch Werkzeugdaten für Esprit CAD/CAM. Der Tool-Director VM und Factory Director VM sind die Basis für ein gutes Werkzeug- und Fertigungsdatenmanagement in der Fertigung. Diese Systeme ermöglichen eine bedarfsgerechte Digitalisierung im Shopfloor bis zur CNC-Werkzeugmaschine.

…mehr
CAM: High-Speed Performance

CAMHigh-Speed Performance

Als Komplettanbieter für den Werkzeug- und Formenbau weiß Knarr, wie wichtig es ist, der steigenden Nachfrage nach individuellen Einarbeitungen gerecht zu werden. Bei der Einzelteilfertigung dieser spezifischen Formplatten kommt der CAM-Programmierung eine Schlüsselstelle zu. 

…mehr
PLM: Leica Geosystems setzt bei Digitalstrategie auf Siemens

PLMLeica Geosystems setzt bei Digitalstrategie auf Siemens

Leica Geosystems, ein weltweit führender Anbieter für Messtechnik, hat sich zur Beschleunigung der digitalen Transformation für das Teamcenter-Portfolio der Business Unit für Product Lifecycle Management (PLM) von Siemens entschieden.

…mehr
Additive Fertigung: Systemeigene 3D-Druck-Integration

Additive FertigungSystemeigene 3D-Druck-Integration

Über die letzten Jahre ist Solid Edge in einem breiten Spektrum von unterschiedlichen Fertigungsindustrien zu einem zunehmend wichtigen Tool im Produktdesign geworden. Um jedoch die letzte Phase des Design-Zyklus abzuschließen, muss sich das photorealistische Rendering in physische Objekte verwandeln. Solid Edge hat in Kooperation mit 3YourMind eine systemeigene 3D-Druck-Integration entwickelt. 

…mehr
Anzeige
Anzeige

PLM-Jahrbuch 2017

Anzeige - Highlight der Woche

Hexagon PPM ist der neue Markenname von Intergraph PPM


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Hexagon PPM das Highlight der Woche vor. Weitere Informationen finden Sie unter dem Highlight der Woche oder direkt bei: http://hexagonppm.com

Mediadaten 2017

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker