smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> CAD/CAM>

Kostenlose 3D-Fabrikplanungssoftware

FabrikplanungKostenlose 3D-Software für die Planer von morgen

Die 3D Fabrikplanungssoftware MPDS4 steht für Studenten, sowie für Bildungs- und Forschungseinrichtungen kostenlos zur Verfügung. Lehrende, Schüler und Studenten profitieren damit von einer mehrbenutzerfähigen, einfach zu bedienenden Lösung. Sie beinhaltet zusätzlich eine 2D-CAD-Lösung sowie erweiterbare 3D-Komponentenkataloge.

sep
sep
sep
sep
Fabrikplanung: Kostenlose 3D-Software für die Planer von morgen

Digitale Fabrikplanung – Kostenlos für Bildung und Forschung
„Unsere Fabrikplanungssoftware MPDS4 ist für Bildungs- und Forschungseinrichtungen, die die Software als Teil des Lehr- oder Forschungsprogrammes nutzen wollen, kostenlos”, so Sergej Schachow von CAD Schroer. „MPDS4 ist modular aufgebaut, flexibel, leistungsstark und trotzdem viel leichter zu installieren oder zu verwalten als andere Großplanungssysteme auf dem Markt. Die Software läuft auf normalen Laptops mit einer integrierten 3D-Grafikkarte und ist deshalb auch sehr studentenfreundlich.”

Erweiterbare Kataloge und 3D-Rundgänge
Die Fabrikplanungs-Lösung bietet erweiterbare Kataloge für Gebäudeplanung, Fördertechnik, Rohrleitungsbau, Stahlbau, Klimatechnik und Kabeltrassen. Studenten können ihre eigenen parametrischen Katalogkomponenten erstellen und 3D-Rundgänge direkt in den Planungsdaten definieren. Fabriken können in ein kompaktes 3D-Format exportiert und von Studenten an Lehrende per E-Mail verschickt werden. Diese können mit dem externen 3D-Viewer MPDS4 VIEW das Modell überprüfen.

Schneller Einstieg mit Video-Tutorials und Dokumentation
Eine kostenlose MPDS4 Studenten- oder Bildungslizenz kann auf der CAD Schroer Homepage beantragt werden. Nach dem Erhalt der Lizenz kann die Software dann im vollen Funktionsumfang von den Lehrenden und Studenten genutzt werden. Updates werden über die CAD Schroer Website bereitgestellt und eine neue Studenten-Lizenz kann jederzeit beantragt werden.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Fabrikplanung: 3 Schritte zur 3D-Fabrikplanung

Fabrikplanung3 Schritte zur 3D-Fabrikplanung

Produzierende Unternehmen nehmen die Planung und Anpassung der eigenen Anlagen oft in 2D-Layouts vor. Doch moderne Produktionsstätten sind sehr komplex und deren Layout bietet keinen Spielraum für Fehler. Eine 3D-Software für die Fabrikplanung bringt hier die nötige Übersicht und Performance.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

CAM: Einfacher und schneller

CAMEinfacher und schneller

Die DP Technology Corp. kündigt die Einführung der neuesten Version ihrer CAM-Software an: Esprit 2017. Dank optimierter Werkzeugwege, einer vereinfachten Bedienung und einer höheren Rechenleistung erlaubt die neue Version intelligentere, einfachere und schnellere Bearbeitungszyklen aufgrund einer 3-Achs-Schlichtbearbeitung.

…mehr
CAD: Vorsprung durch Außenhüllen

CADVorsprung durch Außenhüllen

Camtex präsentiert eine neue Version des CADdoctors zur Analyse komplexer CAD-Daten. Die Version EX 7.2 kommt mit aktuellen Schnittstellen und optimierter Funktion für Außenhüllen, die die Weiterverarbeitung der 3D-Modelle erleichtern.

…mehr
Tool-Management-System: Lückenloser Datenprozess für Werkzeuge

Tool-Management-SystemLückenloser Datenprozess für Werkzeuge

Das Tool-Management-System Tool Director VM von Coscom liefert nun auch Werkzeugdaten für Esprit CAD/CAM. Der Tool-Director VM und Factory Director VM sind die Basis für ein gutes Werkzeug- und Fertigungsdatenmanagement in der Fertigung. Diese Systeme ermöglichen eine bedarfsgerechte Digitalisierung im Shopfloor bis zur CNC-Werkzeugmaschine.

…mehr
CAM: High-Speed Performance

CAMHigh-Speed Performance

Als Komplettanbieter für den Werkzeug- und Formenbau weiß Knarr, wie wichtig es ist, der steigenden Nachfrage nach individuellen Einarbeitungen gerecht zu werden. Bei der Einzelteilfertigung dieser spezifischen Formplatten kommt der CAM-Programmierung eine Schlüsselstelle zu. 

…mehr
Anzeige
Anzeige

PLM-Jahrbuch 2017

Anzeige - Highlight der Woche

Hexagon PPM ist der neue Markenname von Intergraph PPM


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Hexagon PPM das Highlight der Woche vor. Weitere Informationen finden Sie unter dem Highlight der Woche oder direkt bei: http://hexagonppm.com

Mediadaten 2017

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker