smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> Big Data/Smart Data> Business Intelligence>

Rockwell Automation präsentiert FactoryTalk Analytics

Business IntelligenceRockwell Automation präsentiert FactoryTalk Analytics

Rockwell Automation stellt mit FactoryTalk Analytics eine Cloud-basierte Anwendung für Maschinen vor. Diese basiert auf der Microsoft Azure-Cloud und stellt Anlagenbauern wichtige Produktionsdaten zur Verfügung. Über das Internet der Dinge verbundene Ressourcen und Maschinen steigern die Betriebsleistung, wenn kritische Informationen zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Personen als Entscheidungsgrundlage zur weiteren Verwendung zur Verfügung stehen. Dennoch haben Anlagenbauer, die erheblich in die Entwicklung intelligenter Maschinen investieren, nach der Inbetriebnahme oft keinen ausreichenden Einblick in den Einsatz bzw. die Leistung ihrer Produkte.

sep
sep
sep
sep
Business Intelligence: Rockwell Automation präsentiert FactoryTalk Analytics

Bei Herstellern, die sich mitten im digitalen Transformationsprozess befinden, nutzt diese Funktion verbundene Technologien, um die Verfügbarkeit und den Durchsatz zu erhöhen sowie gleichzeitig die Wartungskosten zu reduzieren.

„Für die hochentwickelten Anlagen von heute sind Spezialisierung und Zusammenarbeit von grundlegender Bedeutung“, so Reiner Wippermann, Business Manager Integrated Architecture bei Rockwell Automation. „Fertigungsbetriebs- und Instandhaltungsteams haben viel um die Ohren. Wenn sie Anlagenbauern – die ihre Maschinen in- und auswendig kennen – bei der Leistungsanalyse unterstützen, entlasten sie ihre besten Mitarbeiter, sodass sich diese auf die Optimierung ganzer Linien, Anlagen oder Anwendungen konzentrieren können.“

Anzeige

Maschinen, die mit einem FactoryTalk Cloud-Gateway ausgerüstet sind, beginnen unmittelbar nach der Inbetriebnahme mit der Datenerfassung. Daten aus ausgewählten Steuerungen werden gesichert und mit minimalem Konfigurationsaufwand für den Anlagenbauer oder dem herstellenden Unternehmen an die FactoryTalk-Cloud-Anwendung übertragen. Anschließend hat der Anlagenbauer über vorgefertigte Dashboards Zugriff auf Echtzeitanalysen und aussagekräftige Informationen.

Diese Cloud-basierte Anwendung wird als Software-as-a-Service (SaaS) bereitgestellt. Sie ermöglicht Anlagenbauern eine optimale Unterstützung ihrer Systeme, da sie damit genau über den Einsatz ihrer Maschinen Bescheid wissen, und zudem Einblicke in Leistungs-, Zustands-, Ereignis- sowie weitere relevante Daten erhalten. Für Anlagenbauer gab es bis dato keinen Standardansatz für die Zusammenarbeit mit ihren Fertigungskunden. Da Rockwell Automation jetzt zuverlässigen Zugriff auf Informationen ermöglicht, können Anlagenbauer angepasste Services wie proaktive Instandhaltung und Schulungen anbieten und Hersteller dabei unterstützen, ihre Betriebseffizienz zu optimieren.

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

CeBIT 2017: Servicemanagement in Echtzeit

CeBIT 2017Servicemanagement in Echtzeit

Die ams.group stellt die Weiterentwicklung ihres Industrie 4.0-Portfolios ins Zentrum ihres diesjährigen CeBIT-Auftritts. Dass Einzel-, Auftrags- und Variantenfertiger den Nutzen der vierten industriellen Revolution bereits jetzt erschließen können, zeigt ams am Anwendungsbeispiel Servicemanagement.

…mehr
Newsflash in eigener Sache: Aus PLM IT REPORT wird smart engineering

Newsflash in eigener SacheAus PLM IT REPORT wird smart engineering

Wir läuten eine Zeitenwende ein! Freuen Sie sich auf ein neues Konzept, einen neuen frischen Look und auf echten Mehrwert für unsere Abonnenten und neuen Leser. Kommenden Freitag, den 17. Februar, erscheint die erste Ausgabe von smart engineering. Das Magazin, das Industrie 4.0 wie kein anderes präsentiert.  

…mehr
Geländer und Zubehörteile

Cloud/ERPCosmo in der Cloud

Die Cosmo Consult-Gruppe, Europas größter Microsoft ERP-Partner, hat seit dem 30. Juni 2016 den Status eines Microsoft Cloud Solution Providers (CSP). Erste Aufträge konnte Cosmo Consult nun bereits vermelden.

…mehr
ERP-Software: Abas setzt auf PowerBI von Microsoft

ERP-SoftwareAbas setzt auf PowerBI von Microsoft

Der Karlsruher ERP-Anbieter Abas setzt ab sofort beim Thema Business Intelligence und Analytics auf die PowerBI-Technologie von Microsoft.

…mehr
Industrie 4.0- und IoT-Lösungen

ERP-SoftwareIntegriert: Industrie 4.0 und IoT

Die Cosmo Consult-Gruppe präsentierte im Rahmen der Cebit  ein durchgängiges, auf Microsoft-Technologien basierendes Lösungsszenario am Beispiel eines fiktiven Kundenprojekts im Anlagenbau.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker