smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News> Branchen, Märkte, Ausbildung>

Internet der Dinge - Fernüberwachung und -wartung mit IoT

Internet der DingeFernüberwachung und -wartung mit IoT

Stillstand in der Produktion ist ein Kostenfaktor, der gerne vermieden wird. Deshalb findet das Thema Wartung – inzwischen als Predictive Maintenance, also vorausschauende Wartung – große Beachtung. Der Druckmaschinenspezialist Heidelberger setzt für die Fernüberwachung und -wartung von weltweit mehr als 25.000 Druckmaschinen und Systeme auf die Thingworx Technologie von PTC. Dadurch sollen die Servicequalität und die Kundenzufriedenheit signifikant erhöht worden sein.

sep
sep
sep
sep
PTC Thingworx

Es ist ein sensibles Thema, denn ein defektes Teil oder eine Fehlfunktion der Software reichen aus, um ein ganzes Drucksystem und somit manch umfassende Produktion von Zeitungen, Büchern, Plakaten oder Verpackungen zum Stillstand zu bringen. Deshalb führte die Heidelberger Druckmaschinen AG schon früh und als eine der ersten Firmen überhaupt eine integrierte, internetbasierte IoT-Plattform (IoT – Internet of Things) für Druckmaschinen ein. Das auf der Thingworx Technologie basierende Heidelberg Remote Services Angebot wird derzeit in 50 Ländern genutzt, die monatlich auf fast 3.000 Remote-Sessions kommen. Mehr als 70 Prozent aller Servicefälle lassen sich laut Heidelberger via Fernzugriff lösen, was die Kosten gering hält und die Kundenzufriedenheit fördert. -sg-

Anzeige

PTC, Unterschleißheim, Tel. 089/321060, www.ptc.com/germany

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

PLM: Wenn PLM und Mode verschmelzen

PLMWenn PLM und Mode verschmelzen

Auf den Laufstegen der Modenschauen von Mailand und Florenz spielen nicht nur Stoffe oder Schnitte eine Rolle. Im Trend ist vor allem eins: Computertechnik. CAD und PDM/PLM hat inzwischen auch die Modewelt erreicht und ist zu unverzichtbaren Werkzeugen geworden.

…mehr
Industrieautomation

Internet der DingePTC übernimmt Kepware

Der PLM-Anbieter PTC baut seine Internet of Things (IoT) weiter aus und hat hierzu Kepware, spezialisiert auf Kommunikationssoftware zur Automatisierung in der Industrie, für rund 100 Millionen Dollar übernommen.

…mehr
Augmented-Reality-Marktführer Vuforia

Augmented RealityPTC investiert in virtuelle Welten

PTC verstärkt sein Portfolio mit der Augmented Reality Software Vuforia von Qualcomm. Der Kaufpreis beträgt 65 Millionen US-Dollar. PTC wird das Vuforia-Geschäft einschließlich der Entwicklergemeinschaft übernehmen.

…mehr
Stephan Ellenrieder

Product Lifecycle ManagementNeuer PTC-Geschäftsführer für Zentral- und Osteuropa

PTC hat Stephan Ellenrieder Ende Mai 2015 zum Senior Vice President Central and Eastern Europe bei PTC sowie Geschäftsführer von PTC Deutschland ernannt. Er folgt auf Michael Sauter, der das Unternehmen verlassen hat.

…mehr

MaterialdatenmanagementRisiko von Rückrufen vermindern

Siemens PLM und Thinkstep (früher PE International) haben eine in Teamcenter integrierte Lösung für Materialdatenmanagement vorgestellt. Damit ist es möglich, den Materiallebenszyklus zu verwalten und Produktentwicklungen auf Basis bestimmter Werkstoffe zu optimieren.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Mit Lean Production 30% schneller in die Fertigung

Mit Lean Production 30% schneller in die Fertigung

Mehr Wirtschaftlichkeit und Wachstum – Die Schneto AG, der Spezialist für Präzisionsdrehteile erschließt mit Vernetzung und Digitalisierung von ERP und Produktion mit dem COSCOM FactoryDIRECTOR neue Produktivitätspotenziale: Rund 30% Steigerung der Rüstgeschwindigkeit und Ausschussteilquote nahe Null.

Bericht lesen

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker