smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News> Branchen, Märkte, Ausbildung>

Industrie 4.0 - Connected Industrial Worker

Industrie 4.0Connected Industrial Worker

Accenture zeigt auf der Hannover Messe in Halle 7, Stand E28, unter anderem den sogenannten „Connected Industrial Worker“, also einen Mitarbeiter in der Produktion und im Außendienst, der von einer Kombination von mobilen Technologien, Sensoren, Tracking-Anwendungen für vernetzte Geräte und Analytics unterstützt wird.

sep
sep
sep
sep
smart glasses

Mitarbeiter in Chemiewerken, Raffinerien oder Fabriken mit Gefahrstoffen holen sich damit zum Beispiel Unterstützung bei der Wartung fehlerhafter Maschinen. Gleichzeitig behält die Technik mögliche Risiken wie Temperatur und Luftqualität im Auge und schlägt Alarm, wenn zum Beispiel durch giftige Dämpfe Gefahr droht. Und weil die vernetzte Fabrik immer weiß, wie viele Arbeiter gerade in einem Raum sind, kann sie im Notfall sogar Einsatzkräfte schneller dorthin leiten, wo sie gebraucht werden. Dadurch ist ein wesentlich effektiveres Arbeiten im industriellen Umfeld möglich. Die Technologie trägt dazu bei, die Produktivität der Mitarbeiter zu erhöhen, ein sichereres Arbeitsumfeld zu schaffen, Arbeitsprozesse zu automatisieren und die Effizienz zu steigern.-sg-

Anzeige

Accenture, Kronberg im Taunus, Tel. 06173/94-99, www.accenture.com

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Vielfältige Simulationslösungen inklusive Hardware und CAE-Dienstleistungen sind on Demand verfügbar. (Bild: Cadfem)

Schneller zum ProduktSimulation on Demand – ganz nach Bedarf

Simulation steht in immer mehr Projekten der Kunststofftechnik vor der Realisation, um Abläufe zu beschleunigen und Probleme frühzeitig zu erkennen. Die dazu notwendige Simulations-Software kann auch als On-Demand-Lösung genutzt werden.

…mehr
Norbert Franchi, Geschäftsführer von HCV Data

Product Lifecycle ManagementHCV Data und Dassault Systèmes kooperieren

HCV Data erweitert sein Angebot an PLM-Lösungen mit den Produkten von Dassault Systèmes. Dazu gehören die 3D-Lösung Catia, das PLM-System Enovia, Delmia zur Fabrikplanung und Simulation sowie Exalead zur Verwaltung und Analyse von Big Data.

…mehr
Virtual Desktop Infrastructure

ProduktentwicklungVirtualisierung: Viel Leistung ohne Workstation

Virtualisierung ist gängige Praxis, wenn es um Server geht, die Virtualisierung von CAD-Workstations hingegen ist erst durch neue Technologien marktreif geworden und wird für Unternehmen zunehmend interessant.

…mehr

IT-InfrastrukturCollaboration Lab

Das Bechtle IT-Systemhaus Karlsruhe und die Solidline AG, ein Unternehmen der Bechtle Gruppe, haben ein „Industrie 4.0 Collaboration Lab“ gegründet.Wissenschaftspartner sind das Lifecycle Engineering Solutions Center (LESC) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und das Forschungszentrum Informatik (FZI).

…mehr

Product Lifecycle ManagementAscad ausgezeichnet

Die Computer Komplett Ascad GmbH wurde im vierten Jahr in Folge auf dem Siemens European Partner Leadership Summit in Lissabon, Portugal als bester deutscher Top Partner ausgezeichnet. Zwei weitere Auszeichnungen wurden den Bochumer als Top NX CAE Partner und Top NX CAM Partner verliehen.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Mit Lean Production 30% schneller in die Fertigung

Mit Lean Production 30% schneller in die Fertigung

Mehr Wirtschaftlichkeit und Wachstum – Die Schneto AG, der Spezialist für Präzisionsdrehteile erschließt mit Vernetzung und Digitalisierung von ERP und Produktion mit dem COSCOM FactoryDIRECTOR neue Produktivitätspotenziale: Rund 30% Steigerung der Rüstgeschwindigkeit und Ausschussteilquote nahe Null.

Bericht lesen

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker