smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News> Branchen, Märkte, Ausbildung>

Fachliteratur - Einblick in die Industrie 4.0

FachliteraturEinblick in die Industrie 4.0

Industrie 4.0 steht für einen fundamentalen Wandel in der industriellen Produktion. Nach der Mechanisierung, Elektrifizierung und Automatisierung steuern wir auf die vierte industrielle Revolution zu. Industrie 4.0 basiert auf einer zentralen Idee: Die hierarchisch organisierte Steuerung der Produktion wird von einem Produktionsfluss abgelöst, der sich selbst organisiert und optimiert. Grundlage dafür ist die hochgradige Vernetzung zwischen Maschinen, Werkstoffen, Systemen und Menschen.

sep
sep
sep
sep
Industrie 4.0

Diese Entwicklung wirft nicht nur technologische Fragen auf, sondern führt zu neuen Geschäftsmodellen. Industrie 4.0 hat Auswirkungen auf Märkte, Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung, Geschäftsbeziehungen. Revolutionär sind die Veränderungen im Produktions- und Qualitätsmanagement. Industrie 4.0 wirkt sich auf die gesamte Unternehmensstruktur, Vertriebsorganisation, Kaufverträge, Haftungsverpflichtungen und den Schutz von Eigentumsrechten aus. Was also genau verbirgt sich hinter Industrie 4.0? Welche technologischen Eckpfeiler und Werkzeuge gibt es? Wie wird aus den vielen Schlagworten ein greifbares Konzept? Wer sind die Schlüsselspieler? Ist Industrie 4.0 wirklich eine echte industrielle Revolution oder nur ein vorübergehender Hype?

Anzeige

Das Fachbuch „Industrie 4.0 – 100 Fragen, 100 Antworten“ der FAQ-Reihe erklärt die wichtigsten Konzepte und vermittelt Einsteigern und Fortgeschrittenen kurz und prägnant alles Wissenswerte zum Thema. Autor Markus Glück ist Geschäftsführer Forschung und Entwicklung der Schunk GmbH & Co. KG, die auf Spanntechnik und Greifsysteme spezialisiert ist, sowie Professor für Produktionsmesstechnik an der Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik der Hochschule Augsburg -sg-

Symposion Publishing, Düsseldorf, Tel. 0211/86693-35, www.symposion.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Die Automatica 2018 startet am 19. Juni 2018.

Automatica 2018Industry meets Intelligence

Intelligente Automatisierungskonzepte und Robotiklösungen stehen im Mittelpunkt der Automatica in München. Neben den technologischen Weiterentwicklungen rund um die intelligente Produktion wird auch die Rolle des Menschen in der Fabrik der Zukunft diskutiert werden.

…mehr
Omron und Cisco treiben IoT-Sicherheit in der Industrie voran.

ZusammenarbeitOmron und Cisco verbessern IoT-Sicherheit in der Produktion

Um die IoT-Sicherheit in Fabriken weiter zu verbessern, arbeitet Omron mit Cisco zusammen. Im Rahmen der Kooperation werden Ciscos Netzwerk- und Sicherheitstechnologien in die SPSen von Omron integriert.

…mehr
HANNOVER MESSE 2018: Die digitale Transformation schwebt über allem

HANNOVER MESSE 2018Die digitale Transformation schwebt über allem

Die HANNOVER MESSE 2018 ist Geschichte, aber ihre Themen wie Machine Learning, Künstliche Intelligenz, industrielle IT-Plattformen, der Ausbau der Stromnetze für Elektromobilität, der Einsatz von Robotik und autonomen Systemen in Produktion und Intralogistik sowie die Rolle des Menschen in der vernetzten Fabrik prägen Gegenwart und Zukunft.

…mehr

HANNOVER MESSE 2018Einstieg in Industrie 4.0

Hilscher, Technologieführer für Automatisierungsnetzwerke, meldet sich nach letztjährigem Gastspiel auf Partnerständen dieses Jahr mit einem eigenen Stand und erweitertem Angebot für die IT-Welt zurück auf der Hannover Messe. 

…mehr
IT-Solution: CAD-Tool hält Datenbestände schlank

IT-SolutionCAD-Tool hält Datenbestände schlank

In Konstruktion, Einkauf oder Vertrieb suchen täglich Mitarbeiter nach Artikeln oder Bauteilen. In der Praxis werden neue Teile oft schneller bestellt oder konstruiert, als vorhandene oder ähnliche aufgefunden.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker