smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> Big Data/Smart Data> Workflow> Effizientes Workflow-Management

Daten und ProzesseEffizientes Workflow-Management

Die Alos GmbH, beratendes Systemhaus mit Sitz in Köln, zeigt in diesem Jahr auf der CeBIT (Stand E20 in Halle 3) mit der Lösung JobRouter 3.0 wie effizientes Workflow-Management digital abgebildet werden kann. Im Mittelpunkt stehen dabei alle Lenkungs- und Verwaltungsprozesse, die einen detaillierten Ein- und Überblick ermöglichen.

Die Bearbeitungsschritte eines Vorganges werden in der richtigen Reihenfolge den betreffenden Mitarbeitern zugeführt. Diese Prozesse lassen sich fest definieren und erfolgen dann automatisch. Verzögerungen werden im Rahmen des Eskalationsmanagements an ausgewählte Personen gemeldet. Trotz dieser Vielseitigkeit und der Leistungsstärke bleibt die Bedienung anwenderfreundlich. Hauptanwendungsgebiete sind Bereiche wie Wareneinkauf, Rechnungswesen, Beschwerdemanagement sowie Projektplanung.

JobRouter steuert den Dokumentenfluss in Unternehmen in Verbindung auch mit DocuWare-Archiven. Beispielsweise wird der Aufruf von Dokumenten oder Ergebnislisten im DocuWare-Client aus JobRouter als Web-Anwendung integriert. Somit hat der Anwender die Möglichkeit, mit einem Mausklick das zu einem Vorgang gehörende Dokument oder eine Ergebnisliste von Dokumenten anzeigen zu lassen.

Anzeige
Weitere Beiträge zuWorkflowDokumentenfluss

Mit der Version 3.0 von JobRouter liegt nun eine überarbeitete Version vor, die mit übersichtlichen Menüs und einem neuen »Look & Feel« aufwartet, beispielsweise Prozessgrafiken und Web-basiertem Setup. Zudem ist die Ausgabe von Dokumentationen in PDF-Form möglich. Insgesamt ist die Version 3.0 bedienerfreundlicher geworden, so steht jedem Benutzer ein individuelles Startmenü zur Verfügung. Dies ermöglicht unter anderem, auf einen Blick zu erkennen, welche Vorgänge sich auf Wiedervorlage befinden. Mit dem neuen Designer können Bildschirmdialoge frei gestaltet werden, um die Daten übersichtlich darzustellen. »Für ein erfolgreiches Workflow-Management ist es unabdingbar, nach den Scan- und Digitalisierungsvorgängen die digitalen Dokumente automatisiert den richtigen Weiterverarbeitungsschritten zuzuführen, um somit ein effizientes Business-Process-Management zu gewährleisten«, erklärt Dieter Woeste, Geschäftsführer der Alos GmbH. -fr-

Alos GmbH, Köln Tel: 0 22 34/40 08 - 13, http://www.alos.de

Weitere Beiträge zum Thema

CAE-Plattform EB

EngineeringRohrleitungen intelligent strukturieren und segmentieren

Mit Aucotecs Version 6.5.0 der Software System Engineering Base (EB) lassen sich Rohrleitungsdarstellung ergänzen mit Informationen zur Fließrichtung, den Medien, Temperaturen und Drücken.

…mehr
CAE-Plattform EB

SPS IPC Drives: H6/110Rohrleitungen intelligent strukturieren und segmentieren

Mit Aucotecs Version 6.5.0 der Software System Engineering Base (EB) lassen sich Rohrleitungsdarstellung ergänzen mit Informationen zur Fließrichtung, den Medien, Temperaturen und Drücken. Die automatisierte Zielverfolgung zeigt sowohl Anfang und Ende der Rohrleitung als auch die Topologie aller Untersegmente mit sämtlichen angeschlossenen Komponenten wie Ventilen, Pumpen, Klappen oder Flanschen.

…mehr
CAM: Autodesk stellt Integrated CAM für Inventor vor

CAMAutodesk stellt Integrated CAM für Inventor vor

Nach dem Betatest mit über 850 Teilnehmern in 56 Ländern ist nun die CAM-Lösung Autodesk Inventor HSM Express erhältlich, die sich laut Anbieter nahtlos in die Konstruktionsumgebung der Autodesk Inventor Software einfügt.

…mehr
News: Computer Aided Manufacturing:  Autodesk stellt Integrated CAM für Inventor vor

NewsComputer Aided Manufacturing: Autodesk stellt Integrated CAM für Inventor vor

Nach dem Betatest mit über 850 Teilnehmern in 56 Ländern ist nun die CAM-Lösung Autodesk Inventor HSM Express erhältlich, die sich laut Anbieter nahtlos in die Konstruktionsumgebung der Autodesk Inventor Software einfügt

…mehr
PLM: Autodesk stellt Integrated CAM für Inventor vor

PLMAutodesk stellt Integrated CAM für Inventor vor

Nach dem Betatest mit über 850 Teilnehmern in 56 Ländern ist nun die CAM-Lösung Autodesk Inventor HSM Express erhältlich, die sich nahtlos in die Konstruktionsumgebung der Autodesk Inventor Software einfügt.

…mehr
Anzeige
Anzeige

PLM-Jahrbuch 2017

Mediadaten 2017

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker