PLM IT Business
Home> Fertigungstechnik> Rapid-Technologien>

3D-Druck - Austauschbaren Extruder

3D-DruckAustauschbaren Extruder

Makerbot bringt mit dem Smart Extruder+ einen austauschbaren Extruder für seine 3D-Drucker der Fünften Generation auf den Markt. Mit dem Extruder soll sich eine gesteigerte Druckleistung über einen längeren Zeitraum hinweg erzielen lassen.

Smart Extruder+

Getestet wurde er sowohl beim Hersteller als auch der Mutterfirma Stratasys. Insgesamt wurden 5.800 Drucke von zwei Gruppen fertiggestellt, um eine unabhängige Überprüfung der Testergebnisse zu gewährleisten. In diesen Tests hat der Smart Extruder+ über 700 Stunden auf einem Makerbot Replicator gedruckt - das entspricht 2,32 km PLA-Filament. Über 90 Prozent der Testgeräte hat nach über 1.200 Stunden geleisteter Druckzeit noch erfolgreich gedruckt.

Verbessert wurde etwa das Wärmemanagement-System sowie der PTFE Schlauch, durch welchen das Filament in die Düse eingeführt wird. Zudem startet der Druckvorgang schneller und die Bauplatte lässt sich besser regeln. Die intelligenten Sensoren innerhalb des Extruders wurden für höhere Leistung und für einen durchgehend zügigen Druckvorgang optimiert. Das Sensor-System kommuniziert mit Makerbot-Desktop und -Mobile, um Anwender immer über den Druckfortschritt auf dem Laufenden zu halten. Die Filament-Sensorerkennung benachrichtigt den Anwender beispielsweise via PC oder Smartphone, sobald das Filament ausbleibt und pausiert den Druck automatisch, um eine Wiederherstellung des Druckes zu ermöglichen. -mc-

Anzeige

Makerbot, Rheinmünster, Tel. 07229/77720, eu.makerbot.com

Weitere Beiträge zum Thema

3D-gedruckte Spritzgussformen von Stratasys

PrototypenbauSpritzgussformen in 3D drucken

Berker, Hersteller von Schalterprogrammen, konnte den Aufwand und die Kosten für das Testen elektrischer Prototypen dank 3D-Druck erheblich reduzieren. Das Unternehmen nutzt dazu den Multimaterial-Drucker Connex von Stratasys mit Digital ABS-Materialien.

…mehr
Vom Prototyping zur Produktion: Siemens und HP entwickeln 3D-Druck weiter

Vom Prototyping zur ProduktionSiemens und HP entwickeln 3D-Druck weiter

Siemens und HP wollen künftig gemeinsam Lösungen entwickeln, um die additive Fertigung von einem reinen Werkzeug für das Prototyping zu einem kompletten Verfahren für die industrielle Produktion zu machen.

…mehr
Der erste industrietaugliche 3D-Drucker für Silicone soll Silikonteile mit komplexen Geometrien drucken. (Bild: Wacker)

Additive Verfahren3D-Druck von Silikonen

Zur K 2016 soll erstmals ein industriell einsetzbarer 3D-Drucker für Silicone im Betrieb vorgestellt werden.

…mehr
VX4000 Voxeljet

Gussformen druckenVoxeljet nimmt weltweit größtes 3D-Drucksystem in den USA in Betrieb

Voxeljet forciert den Wachstumsmarkt USA und nimmt jetzt das nach eigenen Angaben größte 3D-Drucksystem in Michigan in Betrieb. Als Direktabnehmer soll vor allem die amerikanische Gießereiindustrie davon profitieren.

…mehr
Sängerin Björk mit ihrer Maske

3D-DruckMasken aus dem Drucker

Island verfügt nicht nur über eine erstaunliche Fußballmannschaft, wie die EM gezeigt hat; auch künstlerisch sind die Isländer außergewöhnlich. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Sängerin Björk, die ihre Outfits nun mit einer Maske aus einem 3D-Drucker aufpeppt.

…mehr
Anzeige
Anzeige

PLM IT Business *** online Neuheit***

Mediadaten 2016

Anzeige

White Papers auf plm-it-business.de


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Wie es IFS mit SAP aufnehmen will

Der ERP-Markt ist hart umkämpft. Als weltweit größter Anbieter hat SAP die Führungsrolle seit vielen Jahren inne. Der Marktführer wird von vielen Seiten attackiert. Die Marktanalysten von Gardner attestieren dem Schwedischen Anbieter IFS eine starke Position.

PLM IT Business in Social Networks

PLM IT Business Newsletter

PLM IT Business Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren!


Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker