smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand

PLM Forschungs-Partner

Mitglied des Berliner Kreis

Prof. Dr. Dr.-Ing. Jivka Ovtcharova

Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen
Universität Karlsruhe (TH)
Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe
E-Mail: jivka.ovtcharova@imi.uni-karlsruhe.de
Telefon: +49 (0) 721 | 608-2129
Telefax: +49 (0) 721 | 661138
Website: http://www.imi.kit.edu

Lifecycle Engineering, Collaborative Engineering und Virtual Engineering stellen die Forschungsschwerpunkte des Instituts für Informationsmanagement (IMI) dar. Die Betrachtung dieser Themen in Prozess- und Systemsicht bildet die Grundlage für eine konsequent ganzheitliche Integration der Prozess- und IT-Systementwicklung.

Im Vordergrund des Forschungsschwerpunktes Lifecycle Engineering steht ein vernetztes, alle Produktlebensphasen umfassendes Informationsmanagement: Product Lifecycle Management. Dies bildet die Grundlage für Prozessoptimierungen durch die Verlagerung ergebniskritischer Teilprozesse in möglichst frühe Phasen des Innovationsprozesses (Frontloading). Hierbei werden die aus dem interdisziplinären Zusammenspiel der Domänen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik resultierenden Anforderungen aus dem gesamten Produktlebenszyklus berücksichtigt.

Die verteilten Unternehmensprozesse innerhalb von Kooperationen erfordern eine gemeinsame Bearbeitung von Informationen und Wissen über IT-System- und Unternehmensgrenzen hinweg (Collaborative Engineering). Hierbei schaffen eine einheitliche semantische Interpretation und bedarfsgerechte Darstellung von Informationen die Voraussetzung für eine erfolgreiche Verarbeitung komplexer Informationsmengen in unternehmensübergreifenden, interkulturellen Partnerschaften.

Im Fokus des Virtual Engineerings steht die Schaffung einer modernen Umgebung für interaktives, immersives Arbeiten mit virtuellen Prototypen bei der Generierung, Validierung und Optimierung von Entwicklungsergebnissen. Die Grundlage hierfür bildet die Integration von PLM und CAx in Prozess- und Systemsicht, ergänzt um High-End-Visualisierung in Form der Virtual Reality, Augmented Reality und Mixed Reality. Dieses interdisziplinäre Thema betrifft, über Prozesse der operativen Ebene hinausgehend, insbesondere auch Aspekte der Unternehmensentwicklung, des Managements sowie der Konzipierung, Entwicklung, Einführung, Nutzung und Anpassung von IT-Systemen.

Mit dem Lifecycle Engineering Solutions Center (LESC) betreibt das IMI eine neuartige Forschungseinrichtung für die Zusammenarbeit zwischen den Forschungsinstituten sowie für den Wissens- und Technologieaustausch mit Industrieunternehmen.

Kontakt zur Redaktion

WEKA BUSINESS MEDIEN GmbH
Redaktion smart engineering
Julius-Reiber-Straße 15
64293 Darmstadt

Tel.: +49 6151 3096-1321
Fax: +49 6151 3096-4321

E-Mail: info@weka-businessmedien.de

Pressemitteilungen

Senden Sie uns Ihre Pressemitteilungen und Personalmeldungen zu, damit wir Ihr Unternehmen redaktionell berücksichtigen können und jederzeit auf dem neuesten Stand sind. Senden Sie uns Ihre Informationen einfach per E-Mail.

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

Anzeige
Anzeige