smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News> Archiv> Auf die Anforderungen der Kunden konzentriert

WirtschaftsjournalAuf die Anforderungen der Kunden konzentriert

Die Inneo Solutions GmbH aus Ellwangen hat sich von Anfang an als verlässlicher Partner und Wegbegleiter für seine Kunden profiliert. Als eigenständiges und unabhängiges Systemhaus agiert das Unternehmen seit 25 Jahren als Systemintegrator mit Lösungen für die Prozessketten in der Produktentwicklung.
Wirtschaftsjournal: Auf die Anforderungen der Kunden konzentriert

Auf die Anforderungen der Kunden konzentriert, die sich im Laufe der Jahre auf über 3.500 aufsummiert haben, setzt Inneo auf mehr Effizienz, um den Kunden auch einen längerfristigen wirtschaftlichen Erfolg zu ermöglichen, sowohl durch kundenspezifische PLM-Strategien (Product Lifecycle Management) als auch durch ein flexibles und leicht handhabbares Projektmanagement, ergänzt durch entsprechende IT-Lösungen.

Inneo ist insgesamt mit zwölf Standorten in Deutschland, der Schweiz und England vertreten. Im Jahr 2008 wurde mit 230 Mitarbeitern ein Gesamtumsatz von rund 50 Millionen Euro erzielt, wobei im PLM-Bereich nach wie vor der größte Umsatzanteil – rund 70 Prozent – erwirtschaftet wird. Die relativ junge Projektmanagement- sparte liegt noch im einstelligen Prozentbereich, dagegen tragen die IT-Lösungen etwa 25 Prozent zum Umsatzergebnis bei. Schon zum sechsten Mal konnte sich das Ellwanger Systemhaus unter den Top-100-Innovatoren platzieren. Im diesjährigen bundesweiten Unternehmensvergleich »Top 100« ging Inneo in der Kategorie »Innovations- klima« als Sieger hervor.

Anzeige

Vorhandenes Optimierungs- potenzial voll ausschöpfen

»Wir konnten die Jury insbesondere mit gut durchdachten, beispielhaften Verbesserungsprozessen, Freiräumen für eigene Ideen und unserer abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit überzeugen«, berichtet Inneo-Geschäftsführer Helmut Haas nicht ohne Stolz. »Somit konnten wir das Kreativitätspotenzial unserer Mitarbeiter effizient nutzen und dadurch unseren Geschäftserfolg auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten sichern.«

Um auch die Innovationskraft und Produktivität der Kunden zu steigern, erhalten diese von Inneo Unterstützung in fünf »Dimensionen«, und zwar mit Kompetenz, Schnelligkeit, Erreichbarkeit, Servicefreundlichkeit sowie einem attraktiven Preis/Leistungs-Verhältnis. In der Produktentwicklung sollen dadurch die Qualitätsmaßstäbe gesteigert und die Kosten gesenkt werden. Für das Projektmanagement gilt der Slogan: »mehr Projekt – weniger Management«, wobei durch eine ganzheitliche und transparente Sicht sämtliche, erforderlichen Informationen im Blickfeld bleiben, so dass die Effizienz und Wirtschaftlichkeit in jedem einzelnen Projekt gesteigert werden kann. Für die Informationstechnologie gelten die Prämissen einer hoher Verfügbarkeit sowie sicherer Speicherkonzepte. Hier wird mit führenden Herstellern wie Microsoft, HP, NetApp und vielen anderen zusammengearbeitet. »Wir bieten den von uns betreuten Kunden einen kompromisslosen Service, damit diese das für sie vorhandene Optimierungspotenzial vollständig ausschöpfen können«, betont Helmut Haas. »Hier realisieren wir auch eine Komplettbetreuung von Hardware, Netzwerk und Peripherie, bis hin zu Software und Schnittstellen, und zwar reibungslos und zuverlässig.«

Da zu solch komplexen Lösungen, die ständig weiterentwickelt werden, auch eine intensive und kontinuierliche Aus- und Weiterbildung gehört, haben die Spezialisten von Inneo für die verschiedenen Anwendungsbereiche fachlich und didaktisch ausgefeilten Konzepte erarbeitet, wobei auch hier eine ausgezeichnete Betreuung in kleinen Gruppen im Fokus steht, damit genug Raum für individuelle Fragestellungen zur Verfügung steht. »Die mehr als 11.000 Schulungstage und über 5.000 Teilnehmer allein im Jahr 2008 sprechen für sich«, ist sich Helmut Haas sicher. In diesem Jahr konnte das Schulungsangebot auf Grund der finanziellen Unterstützung nach den AZWV-Richtlinien noch weiter ausgebaut werden. Inneo ist seit Anfang 2009 als Bildungsträger zertifiziert.

Abschließend formuliert Helmut Haas: »Für uns gilt insgesamt die Devise »Vom Rat auf dem kürzesten Weg zum Resultat«. Damit haben wir bei unseren Kunden innerhalb unserer teils sehr bewegten Firmenhistorie immer Erfolg gehabt und auch eine enge und langfristige Kundenbindung erreicht, die uns auch schwierige Zeiten überstehen lässt.« -fr-

Inneo Solutions GmbH, Ellwangen Tel. 0 79 61/89 0 - 0, http://www.inneo.de

Weitere Beiträge zum Thema

Messe: Das Thema Prozesskette  nimmt Gestalt an

MesseDas Thema Prozesskette nimmt Gestalt an

Von 6. bis 9. Juni lädt in Stuttgart die Blechexpo als internationale Fachmesse für Blechbearbeitung zum Besuch ein – und einmal mehr steht die geschlossene Prozesskette im Vordergrund. Viele der Softwareanbieter, die sich speziell mit der Konstruktion von Blechbauteilen beschäftigen, sind deshalb vor Ort vertreten.
…mehr
Messe: Prozesskette Blech  im Visier

MesseProzesskette Blech im Visier

Auf der Blechexpo stellt der Werkzeugmaschinenbauer Trumpf erstmals auch das Thema Software in den Vordergrund. Dabei geht es vor allem um Aspekte der Fertigungssteuerung, doch die Prozesskette setzt bereits in der Konstruktion mit den auf die eigenen Maschinen abgestimmten CAD/CAM-Modulen an.
…mehr
Simulation und Berechnung: Berechnungsgerechtes Konstruieren

Simulation und BerechnungBerechnungsgerechtes Konstruieren

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Reinhard Hackenschmidt

Dipl.-Ing. Alexander Troll

Prof. Dr.-Ing. Frank Rieg

Lehrstuhl für Konstruktionslehre und CAD, Universität Bayreuth

Der Einsatz numerischer Simulationsmethoden hat in den letzten Jahren dank der rasanten Hard- und Softwareentwicklung einen riesigen Aufschwung erfahren.
…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Arbeitswelt 4.0: Keiner für Alle - Alle für Keinen

Arbeitswelt 4.0Keiner für Alle - Alle für Keinen

Teamwork, Kollaboration, Netzwerken: Willkommen in der Arbeitswelt 4.0, so zumindest die gängige Vorstellung. Dass dies nicht unbedingt der Realität entspricht, zeigt eine neue Studie des Büroexperten Sharp Business Systems, in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Censuswide.

…mehr
Cebit 2015: Digitalisierung der Wirtschaft im Fokus

Cebit 2015Digitalisierung der Wirtschaft im Fokus

Vom 16. bis 20. März 2015 verwandelt sich Hannover wieder zum Mekka der IT-Branche. Im Fokus des weltweit bedeutendsten IT-Events steht in diesem Jahr die fortschreitende Digitalisierung der Wirtschaft.

…mehr
Anzeige
Anzeige

PLM-Jahrbuch 2017

Mediadaten 2017

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker