smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News> Archiv> Anwenderkongress »Product Life live«

Neues/InteressantesAnwenderkongress »Product Life live«


Anwenderkongress »Product Life live«

Das Management der Produktdaten und der Engineeringprozesse im gesamten Produktleben gehört zu den wichtigsten Managementinitiativen in der Industrie. Der nunmehr vierte Anwenderkongress für PDM und PLM »Product Life live« findet vom 17. bis 18. März 2009 in Bochum statt. Im Mittelpunkt des Kongresses stehen herstellerneutrale Erfahrungsberichte und der Austausch zwischen den Teilnehmern. Die Mehrzahl der Vorträge wird von PLM-Verantwortlichen aus anwendenden Unternehmen verschiedener Branchen gehalten. Die Veranstaltung wendet sich an Fach- und Führungskräfte sowohl aus Großfirmen als auch insbesondere aus dem Mittelstand. Das Kongresskomitee besteht aus erfahrenen PLM-Anwendern. Unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Abramovici, Ruhr-Universität Bochum, hat das Komitee das diesjährige Programm festgelegt. Anwenderberichte zu folgenden Themen stehen 2009 auf der Agenda des Kongresses: Optimierung der Entwicklungsprozesse mit Beiträgen von Johnson Controls, Airbus und Phoenix Contact; Engineering Collaboration mit Beiträgen von EADS, VW und Behr; Komplexitäts- und Konfigurationsmanagement mit Beiträgen und Beispielen von Hans Huber AG, HOMAG, Kraus Maffei und ThyssenKrupp; PLM-Einführung und -Integration mit Beiträgen von FCI Connectors, Fleissner und Audi; Requirements, Qualität und Kostenmanagement im PLM mit Beiträgen von Wittenstein, MTU Aero Engines und EADS.

Anzeige

Vier 1,5-stündige Workshops kümmern sich um spezielle Fragestellungen. Die Themen der Workshops sind: »Erfolgreich gelebtes Konfigurationsmanagement«, »Beherrschung von Komplexität im Prodct-Lifecycle«, »Effiziente Wege zur multilingualen Produktdokumentation« und »Praxiserprobte PLM-Einführungsstrategien für den klassischen Maschinenbau«.

Erstmals in die Struktur der »Product Life live« integriert werden Meet-the-expert-Runden. Diese Gespräche werden von erfahrenen PLM-Anwendern aus dem Komitee moderiert. Sowohl Referenten als auch Kongressteilnehmer bringen Fragen und Erfahrungen in die Diskussion ein und tauschen sich und mit den Fachkollegen aus. -fr-

Mesago Messe Frankfurt GmbH, Stuttgart Tel. 07 11/61 94 6 - 86, http://www.productlife.de

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Arbeitswelt 4.0: Keiner für Alle - Alle für Keinen

Arbeitswelt 4.0Keiner für Alle - Alle für Keinen

Teamwork, Kollaboration, Netzwerken: Willkommen in der Arbeitswelt 4.0, so zumindest die gängige Vorstellung. Dass dies nicht unbedingt der Realität entspricht, zeigt eine neue Studie des Büroexperten Sharp Business Systems, in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Censuswide.

…mehr
Cebit 2015: Digitalisierung der Wirtschaft im Fokus

Cebit 2015Digitalisierung der Wirtschaft im Fokus

Vom 16. bis 20. März 2015 verwandelt sich Hannover wieder zum Mekka der IT-Branche. Im Fokus des weltweit bedeutendsten IT-Events steht in diesem Jahr die fortschreitende Digitalisierung der Wirtschaft.

…mehr

Product Lifecycle ManagementPLM – Quo vadis?

Es muss inzwischen gute zehn Jahre her sein, dass mir das erste Mal der Begriff Product Lifecycle Management (PLM) begegnete. Damals diskutierte ich mit IBM-Leuten, was das eigentlich sein soll, und auf einer UGS-Pressekonferenz kam es fast zum Eklat, als der damalige Geschäftsführer den Journalisten dieses neue Thema schmackhaft machen wollte.

…mehr
CAD/CAM-Software: 30 Jahre CAD/CAM aus Deutschland

CAD/CAM-Software30 Jahre CAD/CAM aus Deutschland

Der deutsche CAD/CAM-Software-Entwickler, die Schott Systeme GmbH aus Bayern, feiert Jubiläum: Zur Euromold 2014 in Frankfurt werden die Münchner auf 30 Jahre der Produkteinführung ihrer CAD/CAM- und IT-Software Pictures by PC zurück blicken können.

…mehr
Fachmesse Euroblech: Viel mehr als Blech

Fachmesse EuroblechViel mehr als Blech

V
om 21.-25. Oktober 2014 trifft sich die blechbearbeitende Industrie wieder in Hannover zu ihrer weltweit größten Branchenfachmesse, der Euroblech. Insgesamt 1.411 Aussteller aus 41 Ländern haben derzeit ihre Standfläche fest gebucht und belegen acht Hallen auf dem Messegelände.
…mehr
Anzeige
Anzeige

PLM-Jahrbuch 2017

Mediadaten 2017

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker