smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> Firmenportraits> Firmenporträt - IFS Deutschland GmbH

Firmenporträt


IFS Deutschland GmbH
Am Weichselgarten 16
D-91058 Erlangen

Telefon: +49 9131 7734–0
E-Mail: ifsde@ifsworld.com
Internet: www.ifsworld.de

Informationen zum Unternehmen


Anzahl der Kunden: weltweit über 2400 Kunden
Beschäftigte: weltweit über 2700 Mitarbeiter
Gründungsjahr: 1983
Zielmärkte: Automobilindustrie, Fertigungsindustrie, Maschinen- und Anlagenbau, High Tech, Maritim, Öl & Gas

Tätigkeitsschwerpunkte:

IFS™ ist ein weltweit führender Anbieter von Business Software in den Bereichen Enterprise Resource Planning (ERP), Enterprise Asset Management (EAM) und Enterprise Service Management (ESM). Die komponentenbasierte ERP Lösung IFS Applications 9 ist von den Analysten (u.a. Gartner) hoch geschätzt und eine
echte Alternative zu anderen Tier 1 ERP- Suites.

CAD/CAM, PLM und ERP – die perfekte Symbiose, dank IFS.
Mit der Product-Suite IFS Applications 9 bietet IFS die optimale Anbindung von CAD/CAM und PLM Systemen.
So können z.B. Engineering-Lösungen über CAD Konnektoren direkt an das ERP System angebunden werden.

Da häufig nicht alle Engineering Leistungen in-house erbracht werden, können im Projektmanagement-Tool der IFS Lösung auch alle Subcontractor Verträge einfach verwaltet werden.

Zudem bietet IFS mit dem internen Dienst „IFS Talk“ die Möglichkeit zur ad-hoc Abstimmung aller beteiligten Teams im Rahmen des Concurrent Engineering.

Effiziente Betriebsabläufe und Wettbewerbsvorteile durch optimale Integration
Durch die Integration des Engineerings in das ERP werden die Prozesse optimiert und das Projektmanagement-System wird zum zentralen Datenpool, der den kompletten Lebenszyklus eines Produkts abbilden kann – von der Entwicklung über den Prototypenbau bis hin zur Auslieferung und After-Sales-Services wie Installation oder Wartung.
IFS unterstützt sämtliche Prozesse zur Verwaltung und Analyse des Produktlebenszyklusses – beginnend beim Engineering über den Vertrieb und die Herstellung bis zur Reparatur/ Demontage.

9 gute Gründe für IFS Applications 9

IFS Lobby
Schneller Überblick über alle für Sie relevanten Kennzahlen – in Echtzeit! Das erleichtert das zielgerichtete Steuern aller Abläufe und Prozesse.
Für die Sicht auf und Analyse von PLM Daten stellt IFS eine eigene Lobby zur Verfügung.

IFS Streams
Zeitaufwändige Informations-beschaffungen sind Vergangenheit. Lassen Sie sich einfach über die für Sie wichtigen Ereignisse (z.B. Änderungen bei Konstruktionsrevisionen o.ä.) proaktiv vom System informieren - jederzeit und überall.

Grenzenlose Mobilität
IFS Applications 9 ist auf mobilen Geräten, wie Notebooks & Tablets verfügbar – auch Smartphones, und Wearables sind eingebunden.

Innovative Schichten-Architektur
Source Code, Erweiterungen und Modifikationen sind in verschiedenen Schichten voneinander getrennt. Somit können Patches und Upgrades schneller, effizienter und kosten-günstiger realisiert werden.

Individuelle Konfigurationen
Kunden können mit „Custom Objects“ IFS Applications flexibel an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen.

Visualisierung
Das Auge liest mit – durch schnelles Umschalten von Tabellen auf graphische Darstellungen Ihrer Daten haben Sie einen besseren Überblick über das Wesentliche und können so effizienter arbeiten (z.B. mit dem Manufacturing Visualizer für die Fertigungsplanung).

Für weltweite Geschäfte
Ihr Geschäft ist global? Dann sollte Ihre ERP Lösung es auch sein. Mit IFS können Sie Ihr Unternehmen weltweit steuern. Globale Projekte können effizienter abgebildet und realisiert werden. IFS bietet die richtigen Tools für Global Player!

Kundenbasierte Produktenwicklung
IFS Applications wird in enger Zusammenarbeit mit Kunden weiterentwickelt. Somit ist die Lösung optimal auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet.

Cloud Services
Mit IFS können Sie ganz individuell und bedarfsgerecht Ihre Cloud Bedürfnisse abdecken: Alles innerhalb des Firmennetzwerkes (On Premise), nur die Infrastruktur in der Cloud (IaaS) oder die gesamte Anwendung als Managed Service in der Cloud.

Tipp der Redaktion

Simulation verstehen

Die Finite-Element-Methode (FEM) ist heute eine wichtige Grundlage für ein schnell erreichbare Produktsicherheit. Mit FEM-Software ist der schnelle Vergleich von Konstruktionsvarianten ebenso möglich wie die effiziente Abschätzung des Materialverbrauchs oder der Stabilität auch einfacher Konstruktionen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.