smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> Big Data/Smart Data> Business Intelligence>

znt-Richter stellt auf apc m in Dublin aus

Produktions-ITSensing & Sense-making mit znt-Richter

Vom 10.-12. April 2017 stellt znt-Richter erneut auf der 17. European Advanced Process Control and Manufacturing Conference (apc|m) in Dublin aus. Mehr als 200 internationale Spezialisten und Experten der Hightech-Industrie widmen sich hier dem Leitthema „Sensing & Sense-making – from data to knowledge“.

Produktions-IT: Sensing & Sense-making mit znt-Richter

Im Rahmen einer Industrieausstellung, begleitenden Fachvorträgen, Panel-Diskussionen, technischen Tutorials und Workshops geht es um die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Prozess- und Anlagenkontrolle. Im Fokus stehen insbesondere die Themen „Process Level APC“, „Fab Level APC“ und „Manufacturing Effectiveness & Productivity“.

Als Spezialist für Produktions-IT ist znt-Richter mit den Herausforderungen auf den Gebieten der Prozesssteuerung und Produktionseffektivität im Zeitalter von Industrie 4.0 bestens vertraut. Gemeinsam mit seinem Kooperationspartner BISTel, Inc. informiert das Unternehmen über neueste Werkzeuge und Lösungen zur Kontrolle und Optimierung der Produktionsprozesse in der Halbleiter-Fertigung.

Anzeige

Angesichts des weltweit stetig steigenden Preisdrucks bei Halbleiter-Bausteinen können die Hersteller im globalen Wettbewerb nur durch eine gezielte Steigerung ihrer Produktivität bestehen. Um fertigungswirksame Verbesserungen zu erreichen, müssen die Hightech-Firmen dazu wesentlich enger als bisher mit den Equipment-, Messtechnik- und Softwareherstellern zusammenarbeiten.

Organisator der Konferenz ist der Silicon Saxony e. V., der von internationalen Hightech-Unternehmen unterstützt wird. Die internationale Ausrichtung der apc|m-Konferenz spiegelt sich auch im Programm wider. Führende Halbleiterhersteller, wie GLOBALFOUNDRIES, STMicroelectronics, Infineon, Intel, Philips und X-FAB sind in Dublin ebenso zu finden, wie Equipment-Lieferanten und mittelständische Softwareunternehmen, zu denen die znt-Richter Unternehmensgruppe gehört. „Als langjähriges Mitglied im Kongress-Komitee treiben wir aktuelle Themen rund um zukunftsorientierte Entwicklungen zur Optimierung der Herstellungsprozesse aktiv voran“, erläutert Gerald Rampf (Director of Sales), der znt-Richter auf dem Kongress vertreten wird.

Weitere Beiträge zum Thema

ERP: ERP-Beratung für die Digitalisierung

ERPERP-Beratung für die Digitalisierung

Wer in der Industrie über Konzepte der Industrie 4.0 nachdenkt, muss die Möglichkeiten seines ERP-Systems betrachten. Umgekehrt gilt: Wer eine neues ERP-System auswählen oder einführen will, muss dies mit der Digitalisierungsstrategie des Unternehmens synchronisieren. Dabei unterstützt die MQ result consulting AG. 

…mehr
Sensor + Test

Sensor + TestDie Basis von Industrie 4.0

In Europa gibt es kaum eine vergleichbare Plattform, auf der Anwender auf so viele innovative Anbieter von Sensorik, Mess- und Prüftechnik aus aller Welt treffen können wie auf der Sensor + Test in Nürnberg. Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e.V. als Träger und die AMA Service GmbH als Veranstalter rechnen in diesem Jahr mit rund 600 Ausstellern und über 9.000 Besuchern.

…mehr

AnwenderstudieERP aus der Cloud

Die neue abas-Anwenderstudie gibt wichtige Hinweise zu den Entwicklungen im Mittelstand: Die Akzeptanz von Cloud-Angeboten im ERP-Bereich ist im Laufe des letzten Jahres deutlich gestiegen.

…mehr
Smart Industry: Plattform für autonome Transportsysteme

Smart IndustryPlattform für autonome Transportsysteme

Agile1500 heißt das neue automatisierte Transportsystem von Comau. Es ist das erste Mitglied der AGV (Automated Guided Vehicle)-Plattform des Automatisierungsspezialisten und kann sowohl in der verarbeitenden als auch nicht-verarbeitenden Industrie eingesetzt werden.

…mehr
MES: Prozessdaten im Blick

MESProzessdaten im Blick

In einer modernen Produktion bieten neben Maschinen- und Betriebsdaten auch die Prozessdaten jede Menge Potential zur Prozessoptimierung. MES-Anbieter Proxia bietet ein Prozessdaten-Modul, das Temperaturen, Drücke oder Geschwindigkeiten speichert, verwertet und visualisiert und damit einen weiteren Baustein zur Smart Factory bietet.

…mehr
Anzeige
Anzeige

PLM-Jahrbuch 2017

Mediadaten 2017

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker